GUIDO SIEBER


                              lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Berlin

1963                    in Karlsruhe geboren
1973                    Umzug nach Berlin
1978                    Mit 15 Jahren erste Comic-Veröffentlichung
1979 - 1987       Lehre als Raumausstatter. Teil der West-Berliner Subkultur. Arbeitet in Berliner Szene-Läden.Dort erste Bildverkäufe.
                              Mehrmonatiger Aufenthalt in den USA (Phoenix, Arizona).
                              Veröffentlichungen von Comicarbeiten in den Berliner Stadtmagazinen Tip und Zitty sowie Comicmagazinen (u.a. U-Comic, Schwermetall)
1988                    Nur noch künstlerische Arbeit
1990 - 1995      Ausstellungen, Veröffentlichungen und Auftragsarbeiten u.a. für SPIEGEL, Stern,Rolling Stone, Süddeutsche Zeitung, Die Zeit , Tempo, GEO,
                             Tip Berlin, Eulenspiegel sowie Buch- und Musikverlage. In Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung und dem Eichborn Verlag .
                             Illustration von Kurzgeschichten von Stanislaw Lem und Vladimir Sorokin. Vertreten durch die Agenturen Becker-Derouet und Contours.
                             CD-Cover der Old World Tango-Serie für das Berliner Label Oriente Musik. 7 Buchveröffentlichungen im Comicbereich (Carlsen Verlag,
                             Edition der Comics). Nominierungen zum besten deutschen Comiczeichner (1992/ 1993) Ausstellungen u.a. im Goethe Institut Berlin,
                             Salon International de la Bande Dessinée d´Angoulême, Satiricum im Sommerpalais Greiz, Kongresszentrum Erlangen
1996 - 2005      Beendigung der Arbeit im Comicbereich (1996) und Illustration (2005). Erste Galerie-Ausstellungen u.a. bei Werner Tammen
                             in der Galerie am Chamissoplatz (Berlin), VIZZ Galerie (Berlin), Galerie Kramer (Hamburg). 1997 Jazz-Ausstellungsprojekt (VIZZ Galerie)
                             und Treffen mit den Fotografen William Clayton, Herman Leonard, William P. Gottlieb. Neben Einzel- und Gruppenausstellungen ,
                             Dauerausstellung / Installation Arte Luise Kunsthotel  Berlin (Zimmer 211).
                             Museumsankäufe, u.a. Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung Greis,Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Bonn)
2006                   Erste Einzelausstellung in der Galerie Friedmann-Hahn
2008                   Gemeinschaftsausstellung (Abgründe) mit HR Giger und Horst Jansen in der Zitadelle Spandau (Berlin)
                             Besuch des Malers Gottfried Helnwein im Atelier Sieber
2009 - 2013      Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller Franz Dobler. Ausstellungsprojekt Rock´n Roll Fever mit Katalogpublikation (Edel Verlag).
                             Ausstellungen in der Caricatura Frankfurt, Caricatura Kassel, Galerie Friedmann-Hahn, Schleswig-Holstein-Haus, Schwerin
2016 -2020      Einzelausstellungen Galerie Friedmann-Hahn Gruppenausstellung mit Michael Sowa und Stefanie Gritz-Sowa Galerie Richter, Lütjenburg
                            Kunstmessen Art Karlsruhe, Positions Berlin, Heliumcowboy Hamburg.